Home » Das neue MAN

Das neue MAN

Jetzt erstrahlt es in neuem Glanz: das Archäologische Museum in Madrid. Insgesamt 65 Millionen Euro hat der Umbau gekostet, sechs Jahre hat es gedauert. Während sich am frühen Vormittag die Besucherschlangen um das Prado-Museum wickeln, herrscht am Museo Arqueológico Nacional noch Beschaulichkeit vor.

Seit April 2014 ist das MAN wieder geöffnet und zeigt in vierzig Sälen rund 13.000 Exponate aus der Geschichte der iberischen Halbinsel. Einer der Schwerpunkte ist die Zeit der römischen Herrschaft. Das Museum wurde umfangreich mit audiovisueller Technik ausgestattet, u.a. mit zwei großen Videoinstallationen im Erdgeschoss.

2 comments

  1. Columbus says:

    Das MAN werde ich mir auf jeden Fall antun, wenn ich im Juni in Madrid bin. Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf mein Buch über »Die Römer in Ostfriesland« hinweisen (Infos in meinem Blog).

Kommentar verfassen