Home » Britannia: Die Adler-Serie Band 14

Britannia: Die Adler-Serie Band 14

Britannien im Jahr 52. Der Statthalter drängt vor dem Winter und seiner bevorstehenden Ablösung zum entscheidenden Schlag gegen die aufständischen Stämme. Die Römer wollen vor allem das Zentrum der Druiden auf der Insel Mona vernichten. Aber alles geht schief. Macro bekommt schon auf einem Erkundungsritt einen Pfeil in den Oberschenkel. Auf dem Weg nach Mona geraten die Legionäre in einen Hinterhalt. Dann versinkt die Invasionsflotte im Sturm. Die Briten verteidigen sich hartnäckig und der Feldzug zieht sich. Die Aufständischen bekommen Verstärkung, ihr Entsatzheer droht die Römer einzukesseln. Der Statthalter muss den Feldzug abblasen. Die Legionäre erkämpfen sich den Rückzug zum nächsten Militärstandort, dabei wird die Eliteeinheit der Blutkrähen aufgerieben. Cato bekommt die Nachricht, dass seine Frau bei der Geburt Ihres Sohnes gestorben ist. 

Simon Scarrow schickt in „Britannia“ seine Helden durch ein Tal der Tränen. Wie es weitergeht, wird sich im Sommer zeigen. Dann erscheint Scarrows nächster Band der Adler-Serie „Invictus“. Was bislang geschah habe ich in 14 Tweets zusammengefasst.

Kommentar verfassen