Home » Britannien

Kategorie: Britannien

Flipboard Magazin

Was ich selber lese oder noch lesen will, sammele ich in meinem Flipboard-Magazin „Unser Römisches Erbe: Römer, Ruinen, Rekonstruktionen“. Schöner Nebeneffekt: Andere können das auch nutzen. Im Browser und als App.

Centurio Walter E. Kurtz

„Britannien, A. D. 57: Seit zehn Jahren kämpft das Römische Reich, um seine Herrschaft über Britannien aufrechtzuerhalten. In dieser Situation ist es fatal, dass der größenwahnsinnige römische Heerführer Osterius einen grausamen Privatkrieg führt. Mit seiner Kohorte der »Blutkrähen« richtet er unter der Bevölkerung wahre Massaker an.“

Klingt nach dem antiken Vorfahren von Colonel Walter E. Kurtz, der von Marlon Brando gespielten Figur in Coppolas Apocalypse Now. Ich bin gespannt, wie die Adler-Serie mit dem nun 12. Band weitergeht. Er soll am nächsten Montag erscheinen. Wer die Bücher nicht kennt, kann sich hier noch schnell updaten: Die Adler-Serie in XI Tweets.

Der zwischenzeitlich erschienene erste Band von Scarrows neuer ARENA Serie kam nicht so gut an: „verpatzter Römer-Roman“, „Absurd“, „Groschenroman“, „einzige Enttäuschung“ fanden einige Leser und Rezensenten. Das Buch ist als ROM Prequel angelegt. Macro ist erst Optio und Cato noch nicht dabei. Dessen Part übernimmt quasi Pavo. Ihm soll Macro auf Befehl des Kaisers helfen, in der Arena als Gladiator zu bestehen. Was lehrt die Verhaltensökonomie? Das Anspruchsniveau ist dynamisch und verändert sich mit den Erfahrungen des Individuums. Oder anders gesagt: Später ist es eben nicht mehr so wie früher.

Die Adler-Serie in XI Tweets

Im Zeichen des Adlers: Die Rom-Serie 1
Junger Cato muss zur Legion. Germanien. Keiner mag ihn. Cato bewährt sich. Raubein Macro wird sein Buddy. Dann Britannien erobern. Spezialauftrag.

Im Auftrag des Adlers: Die Rom-Serie 2
Unsere Helden mitten im Feldzug. Schlachten und Scharmützel. Intrigen. Cato verhindert Anschlag auf Kaiser. Briten geschlagen, aber nicht besiegt.

Der Zorn des Adlers: Die Rom-Serie 3
Asymmetrischer Krieg. Druiden schüren den Widerstand. Cato und Macro mit zwei Einheimischen auf Rettungsmission. Cato wird auch Zenturio.

Die Brüder des Adlers: Die Rom-Serie 4
Nachschublinien in Gefahr. Erstes eigenes Kommando. Macro und Cato bilden Verbündete für zwei Kohorten aus. Schlachtenglück. Verrat. Undank.

Die Beute des Adlers: Die Rom-Serie 5
Römer vergeben den endgültigen Sieg. Catos Centurie wird Sündenbock. Verurteilung. Macro hält zu ihm. Flucht. Rückkehr zur Legion. Versetzung.

Die Prophezeiung des Adlers: Die Rom-Serie 6
Bewährungseinsatz vor der illyrischen Küste. Kampf gegen Piratenplage. Sieg. Rehabilitierung. Macro wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Die Jagd des Adlers: Die Rom-Serie 7
Judäa gärt, Aufstände, Überfälle. Cato und Macro gehen gegen korrupte Offiziere vor. Die Parther nutzen die Lage, greifen eine Grenzfestung an.

Centurio: Die Rom-Serie 8
Rom macht mobil. Macro wird Präfekt, Cato lernt eine Senatorentochter kennen. In Palmyra kommt es zum Kampf gegen die Parther. Roma Victor.

Gladiator: Die Rom-Serie 9
Gestrandet auf Kreta. Erdbeben, Sklavenaufstand, alte Feinde. Cato wird befördert und holt Hilfe aus Ägypten, Macro wird gefangen genommen.

Die Legion: Die Rom-Serie 10
Der Aufstand schwappt über, Unruhe in Roms Kornkammer. Die Nubier greifen aus dem Süden an. Cato übernimmt das Kommando. Die Provinz wird gerettet.

Die Garde: Die Rom-Serie 11
Rom. Undercover-Einsatz in der Prätorianergarde. Verschwörung gegen den Kaiser aufdecken, gestohlene Getreidelieferungen finden. Ende gut, alles gut.

Salve junger Justin

Schule zu Ende und noch kein Job? Keine Sorge, hier wird Dir geholfen. Werde Soldat in der römischen Legion! Hab ein bisschen Kleingeld dabei und achte darauf, zu welcher Legion Dich der Werber schicken will. Das gefährlichste an der XII. Fulminata ist noch ihr Name und die XXII. Primigenia stand bei jedem Bürgerkrieg auf der falschen Seite. Das bringt Dich nicht weiter. Keiner mag Verlierer und Verräter. Auch bei den Standorten aufpassen. Britannien (Nebel, Regen, Druiden und fanatische Krieger, mieses Essen) oder Germanien (Wälder, Kälte, Barbaren und fanatische Krieger, mieses Essen) sind nicht die erste Wahl, wenn du die 25 Dienstjahre überleben willst. Am Ende steht dann aber die missio honesta und der Kaiser schenkt Dir ein schönes Stück Land, das du neben einem anderen schönen Stück Land, in einer schönen Stadt, mit vielen anderen Veteranen, bewirtschaften kannst. Lebe lange und in Wohlstand Bürger!

Legionär in der römischen Armee: Der ultimative Karriereführer.

Der Adler der neunten Legion

Happy Birthday Rosemary Sutcliff. Heute wäre die englische Schriftstellerin 94 Jahre alt geworden. Bekannt wurde Sie vor allem durch ihre Jugendbücher über die römische Besatzungszeit Britanniens. Ihr Roman Der Adler der neunten Legion erschien 1954, auf Deutsch 1970. Mein Exemplar ist von 1973 (4. Auflage) und hat 3,80 DM gekostet.

Der junge römische Centurio Marcus Aquila wird Kommandant einer römischen Garnison in Britannien. Ihm geht ein Ruf voraus. Sein Vater war Offizier in der neunten Legion, die nach einem Einsatz gegen Aufständische verschwand. Und mit ihr das Feldzeichen, die Adlerstandarte. Eine schlimmere Schmach gibt es nicht. Aquila macht sich auf den Weg in das Land hinter dem Hadrianswall, um den Adler zu suchen und die Ehre seiner Familie wieder herzustellen. In zwei weiteren Büchern „Der silberne Zweig“ und „Drachenschiffe drohen am Horizont“ wird die Familiengeschichte über die Jahrhunderte weiter erzählt.

Der Adler der neunten Legion ist nicht nur ein spannendes Buch, sondern auch eine zeitlose Geschichte. Zum Erscheinen des gleichnamigen Filmes von Kevin Macdonald schreibt Hubert Spiegel in der FAZ. „Marcus Aquila ist ein Produkt jenes Globalisierungsprozesses, als den man Roms Expansion begreifen kann, ein Mann, der vorurteilslos auf eine unterlegene Kultur blickt, der die Perspektive zu wechseln vermag und deshalb lernt, Begriffe wie Freiheit und Heimat zu neu zu bestimmen.“

Meine Youtube Playlist: Römer

Wellness in Aquae Sulis

Aquae Sulis war eine römische Stadt in der Provinz Britannia, an der Stelle des heutigen Bath, einer Stadt in der Grafschaft Somerset, England. Der Ort gelangte vor allem wegen seiner heißen Quellen und eines damit verbundenen Heiligtums der Göttin Sulis zu überregionaler Bedeutung. Bei Ausgrabungen konnten Teile der römischen Thermen und der Tempelbezirk der Sulis freigelegt werden. Sie gehören zu den am besten dokumentierten Bauten im römischen Britannien“.

Nördlich des Bades und mit diesem verbunden schloss sich ein großer Tempel im klassischen Stil an. Da es nur wenige Tempel im klassischen Stil in Britannien gab, ist dieser von besonderem Interesse. Der Tempel war der keltischen Gottheit Sulis (die wiederum mit Minerva gleichgesetzt wurde) geweiht, die die Schutzgottheit der Quellen war.

Mehr in Wikipedia

Einladung zur Geburtstagsparty

Claudia Severa, Gattin eines am Hadrianswall stationierten Offiziers, lädt ihre Freundin Sulpicia Lepidinia, Ehefrau des Kommandanten der im Kastell Vindolanda stationierten neunten batavischen Kohorte, zu ihrem Geburtstagsfest ein.

Die Vindolanda tablets sind dünne Holztäfelchen, einzeln oder zu mehreren miteinander verbunden. Mit Tinte beschrieben, dienen sie privater Korrespondenz oder militärischem Schriftverkehr. „Aus dem militärisch-dienstlichen Alltag der Garnison stammen Akten, die Proviantlisten und Truppenbewegungen beinhalten, doch auch über Kampfeinsätze wird berichtet. Daneben finden sich über 100 offizielle Dienstschreiben sowie private Korrespondenz einzelner Soldaten. Andere Briefe gehören in das Umfeld des Lagerdorfs und stammen von Händlern und Soldatenfrauen.“

Zu sehen im Britischen Museum in London.