Home » Stefan Nährlich

Die Pont du Gard wurde 1985 in die UNESCO-Welterbe Liste aufgenommen.
Stefan Nährlich vor der Pont du Gard 2015.

Ich heiße Stefan Nährlich und bin Wirtschaftswissenschaftler und Geschäftsführer der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Nebenher lehre ich an der Universität Münster im Studiengang „Nonprofit-Management und Governance“ und bin Autor zahlreicher Fachpublikationen.

Privat interessiere ich mich für die Geschichte Roms und seiner Provinzen. Darüber blogge ich hier auf www.daserberoms.de

Über Feedback, Hinweise oder Anregungen freue ich mich. Man kann meine Beiträge kommentieren oder mir eine E-Mail schreiben. Wer informiert bleiben möchte, kann den Blog natürlich auch abonnieren. Unter dem Foto ist eine einfache Anmeldemöglichkeit.

Ein neues Jahr steht vor der Tür und gute Vorsätze haben wieder Konjunktur. Auf geht`s ins Jahr 2017:

 

Kurzgeschichte: Zweite Chance?

Ihr wollt Legionäre sein? Meine dreijährige Nichte und ihre Freundinnen verbreiten mehr Angst und Schrecken als ihr. Los Männer, zeigts den Barbaren. Das Gladius vor. Stoßt mit der Schildkante zu. Das Gladius vor. Noch mal. Achtet auf die Deckung. Haltet die Reihen zusammen. Das Claudius vor. Ein kräftiger Stoß. Noch mal! Und wieder das Schild. Und das Gladius. Ein gerader Stich.

Herr. Herr! Herr, wacht auf!
Verdammt Lucius, hör auf, an meinem Arm zu ziehen. Und nenn mich nicht Herr.

Mal sehen, wie es weitergeht mit meinem Helden Valerius Julianus. In diesem Jahr will ich eine zweite Kurzgeschichte schreiben. Vielleicht wendet sich sein Schicksal zum Besseren.

 

Ein paar Reiseideen …

– Roms Geburtstag feiern (Natale di Roma) …
– Wandern am Hadrianswall
– Mehr von der römischen Schweiz sehen …
– Das (bald) wiedereröffnete Römermuseums in Weißenburg besuchen …

 

Museen und archäologische Stätten (im Aufbau) …

Ort / PLZ
Umkreis:
Kategorie: