Britannien·Römer

Wellness in Aquae Sulis

Aquae Sulis war eine römische Stadt in der Provinz Britannia, an der Stelle des heutigen Bath, in der Grafschaft Somerset, England.

Der Ort gelangte vor allem wegen seiner heißen Quellen und eines damit verbundenen Heiligtums der Göttin Sulis zu überregionaler Bedeutung. Bei Ausgrabungen konnten Teile der römischen Thermen und der Tempelbezirk der Sulis freigelegt werden. Sie gehören zu den am besten dokumentierten Bauten im römischen Britannien”. Nördlich des Bades und mit diesem verbunden schloss sich ein großer Tempel im klassischen Stil an. Da es nur wenige Tempel im klassischen Stil in Britannien gab, ist dieser von besonderem Interesse. Der Tempel war der keltischen Gottheit Sulis (die wiederum mit Minerva gleichgesetzt wurde) geweiht, die die Schutzgottheit der Quellen war. Mehr in Wikipedia.

Weiterlesen:

Hinterlasse einen Kommentar!

Kommentar verfassen ...