Dakien·Militär·Rom·Römer

Wie die Trajanssäule gebaut wurde

Die Trajanssäule in Rom ist ein Monument des Sieges über die Daker.

Sie ist aber nicht nur eine Siegessäule, sondern auch eine Art Comic-Strip der Antike. Auf dem umlaufenden Fries sind auf einer Länge von insgesamt 200 Metern Römer und Hilfstruppen, Daker, Kaiser und Könige und zahlreiche Szenen aus den Feldzügen gegen die antiken Rumänen dargestellt. Seinerzeit sogar in Farbe.

Das sehr vertikale Format ist heute zwar wenig leserfreundlich, was der Beliebtheit offenbar aber nicht schadet. Zahlreiche Besucher stehen mit zurückgelegten Kopf, teils mit Fernglas oder Fotoapparaten mit großem Zoom, an der Via dei Fori Imperiali. Als die Säule 113 n. Chr. durch den Architekten Apollodor von Damaskus errichtet wurde, stand sie genau zwischen zwei Bibliothekstrakten des Trajansforums. So war die Säule auch aus den Fenstern während des Studiums gut sichtbar.

Travel in time with this stop-motion animation and see how Trajan’s Column was built—according to one theory. How it was made and how accurate it is remain the subjects of spirited debate. - National Geographic

Vor einigen Jahren habe ich mir die Gipsabgüsse der Reliefs im Museo della Civiltà Romana in Rom angesehen. Dort sind sie gut zugänglich auf Bodenhöhe aufgestellt. Auf der Homepage der Zeitschrift National Geographic Magazine erzählt der kleine Zeichentrickfilm wie die Trajanssäule erbaut wurde.

Weiterlesen:

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.