Alle Beiträge·Romane

Verbannung: Die Rom-Serie Bd. 19

Im Band 19 der Rom-Serie geht Macro ehrenvoll in den Ruhestand und Cato wird vom Kaiser nach Sardinien in die Verbannung geschickt.

Zurück aus den östlichen Provinzen, wo Macro und Cato gegen die Parther gekämpft haben, freuen sich die beiden auf eine wohlverdiente Auszeit. Im Fall von Macro ist die Auszeit dabei sogar wörtlich zu nehmen. Die Dienstzeit des alten Haudegens im römischen Heer ist vorbei und der ehrenvolle Abschied in den Ruhestand steht bevor. Cato freut sich zumindest auf den ruhigen Dienst in der Garnison der Prätorianer im Rom.

Daraus wird aber nichts, denn einflussreiche Berater insistieren bei Kaiser Nero, das einer wie Tribun Cato, der nach dem Einsatz im Osten mit nur noch einem Drittel seiner Kohorte wieder nach Rom zurückkommt, keine Anerkennung verdient. Stattdessen wird Cato aus Rom verbannt und soll die Lage auf Sardinien wieder unter Kontrolle bringen. Ein unfähiger Statthalter, demotivierte Truppen, radikale Aufständische und zudem auch noch eine sich schnell verbreitende Seuche spitzen die Lage auf der Insel für Rom zu.

IMG_3815-scaled
Verbannung. Cover der deutschen Ausgabe des Band 19 der Rom-Serie von Simon Scarrow

Während Macro also mit Frau Petronella nach Britannien zieht, um in Londinium in die Taverne seiner Mutter einzusteigen, schifft sich Cato mit nur wenigen Getreuen nach Sardinien ein, um dort das Kommando zu übernehmen. Außerdem muss er sich um eine junge Frau kümmern, die aktuelle Geliebte des Kaisers. Genauer gesagt, die jüngste Ex-Geliebte Neros.

Wie es Macro als Kneipier und im Zusammenleben mit Frau und Mutter unter einem Dach geht, erfährt man im aktuellen Band 19 der Rom-Serie von Simon Scarrow nicht. Vielleicht aber schon im nächsten Band, denn die Ereignisse, in die Cato auf Sardinien verstrickt wird, lassen ihn planen, besser vom Radar des Kaisers und seiner Berater zu verschwinden.

Wer die Serie nicht kennt, findet hier alle Bände im Überblick. Der nächste Band der Serie, Nummer 20, heißt The Honour of Rome und ist im November 2021 erschienen. Wann die deutsche Übersetzung auf den Markt kommt, ist noch unbekannt.

Weiterlesen:

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.