Startseite » Natale di Roma 2017 – Roms 2770. Geburtstag

Natale di Roma 2017 – Roms 2770. Geburtstag

Jedes Jahr feiert Rom seine Gründung: Natale di Roma! Dieses Jahr wird das Haupt der Welt 2770 Jahre alt. Der Sage nach sollen Romulus und Remus die Stadt am 21. April 753 vor Christus gegründet haben.

Der Stadtgeburtstag wird seit etwa fünfzehn Jahren um den 21. April herum durch einen historischen Umzug bereichert, den die Gruppo Storico Romano ehrenamtlich organisiert. Beim Circus Maximus beginnt die Parade, zieht am Marcellus Theater vorbei und biegt am Nationaldenkmal in die Via dei Fori Imperiali ein. Unter den Blicken römischer Kaiser und Feldherren marschieren die Darsteller der zahlreichen Reenactment-Gruppen dann mit dem Beifall des Publikums auf das Kolosseum zu.

In diesem Jahr waren nach Angaben der Veranstalter geschätzte 300.000 Zuschauer und 2000 Mitwirkende aus 10 Ländern dabei. Die meisten kamen aus Rom und Italien, aber nicht wenige auch aus Staaten wie Deutschland, Tschechien, Frankreich, der Slowakei, Bulgarien oder Rumänien, die seinerzeit – zumindest zum Teil – römische Provinzen waren. Sogar Gruppen aus Russland und Neuseeland nahmen teil. Viele Soldaten der verschiedenen römischen Legionen waren zu sehen, Angehörige der Hilfstruppen, auch Mitglieder der Prätorianergarde des Kaisers. Zwischen den Militärs zeigten sich Senatoren, Tänzerinnen und Vestalinnen, einige Gladiatoren zogen in der Parade mit und irgendwo war auch der Kaiser selbst samt Ehefrau dabei.

In meinem Youtube-Kanal gibt es auch ein Video des Umzuges.

Kommentar verfassen